Sie sind hier: Ballonfahrt Ablauf

Am Startplatz laden wir gemeinsam den Korb und die Ballonhülle aus dem Anhänger. Der Brenner wird über dem Korb montiert und die Ballonhülle wird befestigt. Nun breiten wir mit unseren Gästen die Ballonhülle auf der Wiese aus. Der Ventilator wird gestartet und die Hülle füllt sich mit kalter Luft. Schon bald liegt die Hülle in imposanter Größe aufgebläht auf dem Startgelände. Nun beginnt der Pilot mit dem Brenner die Luft im Inneren der Ballonhülle aufzuheizen. Die Hülle erhebt sich langsam, der Korb richtet sich auf. Die Passagiere steigen ein, noch ein paar Feuerstöße und der Ballon hebt sanft mit uns ab.

Jetzt haben wir mehr als eine Stunde Zeit, die Fahrt zu genießen, Eindrücke zu sammeln, wie Sie sie nur hier - in einem Ballon- erleben können. Langsam steigen wir höher und höher. Der Sonne entgegen? Die Häuser und Bäume werden kleiner, der Lärm des Alltags unter uns verstummt.

Zeit für ganz besondere Fotos......

Nur durch den Feuerstoß des Brenners wird die Stille durchbrochen. Wir beobachten, wie die Landschaft unter uns vorbeizieht. Die Wiesen, die Wälder, Häuser und Straßen.

Langsam verringert der Pilot die Fahrthöhe und schaut nach einem geeigneten Landegelände. Ein Ballon darf zwar überall landen, aber Schäden auf Feldern und Äckern wollen wir trotzdem nicht verursachen. Eine Wiese oder Brachland wird sich sicher auch heute finden. Ein kleiner Ruck -oder zwei- und die Erde hat uns wieder.

Unser Verfolgerfahrzeug ist schon zur Stelle und wir verpacken das Gerät vor Ort wieder in unserem Anhänger. Bei allem sind Sie als Passagier Teil der Mannschaft. Ballonfahren ist nur im Team möglich. Jeder Mitfahrer trägt einen kleinen Teil zum Gelingen der Fahrt bei.

Das war aber noch nicht Alles!
Ein wenig Tradition gehört natürlich auch zu einer Ballonfahrt. Nach alter überlieferter Sitte,
erheben wir nach der Fahrt, jeden Mitfahrer in den Adelsstand der Ballonfahrer.
Zur Erinnerung wird der Adelstitel auf einer persönlichen Urkunde festgehalten.
Gemeinsam stoßen wir mit Sekt an und lassen das Erlebte noch ein wenig auf uns wirken.

Als kleines Abschlussgeschenk überreichen wir unseren Fahrgästen eine unserer Ballontassen,

Wenn Sie möchten, bringen wir Sie gerne in unserem Begleitfahrzeug,
zum Ausgangsort der Fahrt zurück.